Kreisausbildung :

Jeder Feuerwehrangehörige beginnt seine Ausbildung mit einem Grundlehrgang, der sogenannten Truppmannausbildung. Hier werden an mehreren Wochenenden die Grundkenntnisse vermittelt. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Nach 2 Jahren wird nochmals eine schriftliche Prüfung abgelegt um zu sehen ob der Feuerwehrangehörige in seiner Ortswehr auch was gelernt hat. Der Grundlehrgang ist die Vorraussetzung für die weitere Laufbahn und findet zentral für alle Ortswehren der SG Wesendorf in Wahrenholz statt. 3 Kameraden unserer Ortswehr sind hier als Ausbilder tätig.


Kreislehrgänge:

Nach erfolgreich bestandem Grundlehrgang kann man weitere technische Lehrgänge besuchen. Diese werden in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Gifhorn durchgeführt. Dies sind Atemschutz, Sprechfunker, Maschenist, EDV und der Feuerwehrsanitäterlehrgang. Diese Technischen Lehrgänge sind wichtig unter anderem für evtl. Beförderungen und um weitere Lehrgänge an der NABK zu besuchen. Außerdem vermitteln die Lehrgänge Spezialwissen, das man am Standort nicht erwerben kann.


Niedersächsische Akademie für Brand und Katastrophenschutz


Die NABK befindet sich in Celle. Diese Schule besuchen Feuerwehrangehörige aus ganz Niedersachsen um dort weitere Lehrgänge zu absolvieren. Die Lehrgänge dauern jeweils 1 Woche. Es werden dort die Führungslehrgänge wie Truppführer, Gruppenführer Teil 1+2, Zugführer Teil 1+2, technische Hilfeleistung und weitere Speziallehrgänge angeboten.


Feuerwehrsanitäter:

Wir haben zur Zeit 5 ausgebildete Feuerwehrsanitäter in unserer Wehr. Diese Kameraden haben in einem 80 stündigem Lehrgang eine umfangreiche Ausbildung erhalten. So soll in Zukunft die Erstversorgung für verletzte Personen oder eigene Kameraden verbessert werden, bis der Rettungsdienst eintrifft.