2014


 

Verleihung der Hochwassermedallie

Am 26.09.14 konnten 9 Kameraden die Hochwassermedallie des Landes Niedersachsen aus den Händen von Landrätin Marion Lau und Kreisbrandmeister Thomas Krok in Empfang nehmen. Die Verleihung fand im Rittersaal des Gifhorner Schlosses statt. Hier wurden auch die Madallien für die Kreisbereitschaft Nord sowie Kräften des DRK verliehen. Folgende Kameraden der Ortswehr Ummern erhielten für ihren Hochwassereinsatz im Landkreis Celle die Medallie : Uwe Busse, Rainer Busse, Jürgen Olfermann, Andreas Bötel, Heiko Schölzel, Martin Schölzel, Anja Schölzel, Stefanie Schölzel und Hans Jürgen Fiege.


 

Karl Kuhls ausgezeichnet

Auf der Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrvebandes Gifhorn am 14.09.14 wurde unser Kamerad der Brandmeister Karl Kuhls mit dem Feuerwehrehrenkreuz in Silber ausgezeichnet. Dies ist die zweithöchste Auszeichnung für Feuerwehrleute in Deutschland. Damit wurde Karl für seine langjährigen Verdienste um die Feuerwehren entsprechend gewürdigt.


 

Sommerfest

Am 5.7.14 veranstalteten wir erstmals ein Sommerfest für alle Mitglieder mit Familie. Rund 100 Personen sind der Einladung gefolgt und bei bestem Sommerwetter wurde bei Spanferkel und Getränken einige Stunden verbracht. Wir werden diese Veranstaltung bestimmt wiederholen.

 


Digitalfunkbetrieb gestartet

Am 7.4.14 wurde der Echtbetrieb für die Samtgemeinde Wesendorf gestartet. Ab jetzt laufen alle Gespräche mit der FEL und innerhalb der SG nur über digtal. Wir sind damit im Landkreis die erste Kommune die dieses umsetzt.


 

Einbau der Digitalfunkgeräte

Am 7.3 und am 8.3 wurden die digitalen Fahrzeugfunkgeräte in unsere Fahrzeuge eingebaut. Ausserdem wurden die Ladegeräte für die bereits vorhandenen HRT eingebaut. Damit ist die SG Wesendorf fast komplett mit Digitalfunk ausgestattet. Die Wehren die noch fehlen werden in kurzer Zeit nachgerüstet.

  


 

 

                                                                            

Am 31.1.14 verstarb leider viel zu früh unser Feuerwehrkamerad und Ehrenmitglied der  Hauptlöschmeister Waldemar Huber. Er trat im März 1959 in die Freiwillige Feuerwehr Ummern ein und blieb ihr bis zu seinem Tod verbunden. In dieser Zeit war er über 30 Jahre unser  Gerätewart. Waldemar hat sich stets zum Wohle seiner Mitbürger und seiner Kameraden eingesetzt. Im Jahr 2010 wurde er dann unser Ehrenmitglied. Wir verlieren einen guten Feuerwehrkameraden und Freund. Wir werden ihn in unseren Reihen nicht vergessen .

 

 

 


 

 

Jahreshauptversammlung 2014

Am 18.1.2014 fand im Gasthaus Thölke die Jahreshauptversammlung statt. Neben zahlreichen Kameraden konnte Ortsbrandmeister Busse den 1. Samtgemeinderat Rene Weber, die Ordnungsamtsleiterin Marion Gieselmann sowie den Gemeindebrandmeister Torsten Winter und den Bürgermeister Otto Wagener begrüßen. Nach der Begrüßung und der Totenehrung folgte das Protokoll von der JHV 2013. Im Anschluß berichteten alle Gruppenführer und die Jugendfeuerwehr  über das vergangene Jahr. Der OBM berichtete von 27 Einsätzen im Jahr 2013 mit einer Gesamtstundenzahl von 531 Stunden. Er ging nocheinmal auf die größten Einsätze ein. Insgesamt leistete unsere Wehr eine Stundenzahl von 8944 Dienststunden. Ein voller Erfolg war auch das Bosselturnier sowie das Jubiläum der Damengruppe. Mirko Leyh wurde für die beste Dienstbeteiligung geehrt. Sascha Kiene nimmt ab sofort das Amt das Kassenprüfers war. Danach folgten die Ehrungen und Beförderungen :

Neuaufnahmen : Oliver Remme, Judith Kummerow

Oberfeuerwehrmann : Simon Grünhagen

Hauptfeuerwehrmänner : Carsten Müller, Roland Brückner, Stefan Olfermann

25 Jahre im Aktiven Dienst : Roland Schultz, Karsten Schumacher, Sascha Laue, Sascha Kiene

40 Jahre Mitgliedschaft im Landesfeuerwehrverband : Anita Olfermann, Jürgen Burat und Walter Bötel

50 Jahre Mitgliedschaft im Landesfeuerwehrverband : Peter Huber und Otto Seffer. Beide Kameraden wurden anschließend zu Ehrenmitgliedern ernannt. Nach den Grußworten der Gäste wurden noch verschiedene Themen behandelt und die Versammlung klang in gewohnter Weise aus.